Hundeträume

Holtorf

Am anderen Ende werden wir uns wiedersehen - ganz fest versprochen  !

 

 

 

 

 

Eine Brücke verbindet den Himmel und die Erde.

                            

Wegen der vielen Farben nennt man sie "die Brücke des Regenbogens".
Hinter der Brücke liegt ein Land mit Wiesen, Hügeln und saftigem Gras.
Das Regenbogenland.
                          
 

Wenn ein geliebtes Lebewesen auf Erden für immer eingeschlafen ist,
geht es zu diesem wunderschönen Ort.
Dort gibt es zu essen und zu trinken und es ist warmes Frühlingswetter.
Die Alten und Kranken sind wieder jung und gesund.
Sie haben ihren Frieden gefunden.
                           
 

Es gibt nur eine Sache die sie vermissen.
Sie sind nicht mit denen zusammen, die sie auf der Erde so geliebt haben.
So sind sie den ganzen Tag zusammen,
bis eines Tages plötzlich eines von ihnen aufsieht.
Plötzlich rennt es aus der Gruppe heraus und fliegt über das grüne Gras.
Die Füße tragen es schneller und schneller.
                           
 

Es hat Dich gesehen.
Und wenn Du und Dein geliebtes Lebewesen sich treffen
nimmst Du es in Deine Arme und hältst es fest.
Dein Gesicht wird geküsst, wieder und wieder,
und Du schaust endlich wieder in die Augen Deines geliebten Lebewesens,
das so lange aus Deinem Leben verschwunden war,
aber nie aus Deinem Herzen.

                            Dann überschreitet Ihr gemeinsam die Brücke des Regenbogens, und Ihr werdet nie wieder getrennt sein.....

 

 

  

Meine über alles geliebte Tara - mein Seelenhund  1996 bis 2011 

 


 

Seelen sterben nie......

weil Deine Seele und meine Seele zusammengehören,

weil wir uns kennen aus längst vergangener Zeit,

und ich weiß, dass unsere Seelen sich wieder finden werden,

so, wie wir uns hier gefunden haben ..... für immer.

 

 

 

Tara habe ich das erste Mal im Feb. 1996 im Tierheim Driftsethe gesehen. Sie war damals 1 Tag alt und lag mit ihren 9 Geschwistern und der Mama in einem kleinen Zwinger. Ihre Mama, eine Dobbermann-Hündin und ihr Papa, ein Neufundländer, stammten aus einer Beschlagnahmung. Sie waren als angebliche Wachhunde auf einem Schrottplatz unter ganz schlimmen Zuständen gehalten worden. Seit diesem Tag waren wir ständig zusammen. Acht Wochen lang bin ich jeden Tag dorthin gefahren, bis ich sie dann endlich mit nach Hause nehmen konnte. Lange war sie schwer krank aber wir haben niemals aufgegeben und gekämpft. Fast 16 Jahre war sie treu an meiner Seite, bis das Alter sie eingeholt hat. So wie am ersten Tag habe ich dich auch an deinem letzten Tag im Arm gehalten. Wir haben uns immer ohne Worte verstanden. Mit ihr ist ein großer Teil von mir auch gegangen. Es wird immer wehtun an sie zu denken und das mache ich jeden Tag. Dieser Hund hat mir alles beigebracht und mich geformt. Sie ist diejenige gewesen, die mir die Hunde so ans Herz gelegt hat. Eines Tages, mein Baby, werde ich auch über die Regenbogenbrücke gehen und ich weiß, dass du am anderen Ende stehst und auf mich wartest.


 


 


 

             Mein hübscher Sammy  1999 - 2011


 

 

 

Sammy kam 3 Jahre nach Tara zu mir. Ein kleiner schüchterner AC Schäferhund. Tara zeigte ihm nach und nach die Welt und die beiden waren ein Herz und eine Seele. Sammy ging eine Woche später nach Tara über die Regenbogenbrücke. Er ist einfach an gebrochenem Herzen gestorben - er wollte nicht ohne seine Tara leben. Auch wir beide mein sanfter Sammy sehen uns wieder.

 

 

 

 

Unser geliebter Opi Bandit

  Warum muss es immer so weh tun und warum könnt ihr nicht einfach immer leben? 

Nun bist du nicht mehr da und wir sind unendlich traurig. Drei Jahre warst du bei uns. Das Haus ist jetzt sehr, sehr still geworden. Jetzt kannst du ohne Schmerzen über die Wolkenwiesen rennen und viel Spaß haben. Wir werden dich nie vergessen und dich immer in unseren Herzen tragen "kleiner verpeilter Opi". Aber, wir sehen uns wieder. 

 

 

 

  

 

Unser "Chef" Arko (mein Beschützer)

 

Wenn Liebe ein Weg und

Erinnerung Stufen wären,
dann würden wir hinaufsteigen
und dich zurückholen.

 


 

Ich kann es noch gar nicht richtig fassen. Eigentlich noch fit und munter mit Deinen 13 Jahren mein geliebter Ariko. Leider aber wollten Deine Knochen nicht mehr und wir wollten, das Du Deine Würde im Rudel behältst. Unendlich schwer ist uns der Abschied gefallen. Jetzt aber kannst Du oben auf der Himmelswiese wieder Gas geben-ohne Schmerzen . Wir hoffen, das wir Dir in den 4 Jahren die Du bei uns warst zeigen konnten, das es auch ein schönes Leben gibt. Wir sehen uns wieder mein geliebter Arko-ganz fest versprochen.
 

 

 

 

Unsere gute Seele Omi Lilly

 

Nur wenige Menschen haben das Glück ,zwei Seelenhunde in ihrem Leben zu treffen. Ich hatte es. Unsere Lilly ist nach schwerer Krankheit zwei Wochen nach unserem Arko auch über die Regenbogenbrücke gegangen. Wir sind unendlich traurig und unser Haus ist jetzt sehr still geworden. Lilly war drei Jahre bei uns und auch ihr konnten wir hoffentlich zeigen, das es auch ein schönes Leben gibt. Lange werden wir jetzt brauchen, um das zu verarbeiten. Lilly, Dein Rudel vermisst Dich schmerzlich. Hab eine gute Reise meine "Kleine". Wir werden uns wiedersehen!!!!

 

 

 

Unsere Pflegeomi Gina   

 

 

Gina war unser erster Pensionshund und wurde dann unsere Pflegeomi. In den fast 2 Jahren die sie bei uns war, wurde sie ein fester Teil unserer Familie. Gina holte das Alter ein und wir mussten sie schweren Herzens mit 16 Jahren über die Regenbogenbrücke gehen lassen. Diese Lücke wird nun besetzt, um anderen älteren Hunden aus Tötungsstationen ein neues Zuhause zu geben und um Gina ein kleines Denkmal zu setzen. 


 

 

Unser Paten-Opi


Danke das wir Dich kennenlernen durften. Hab eine schöne Reise Opi-und immer einen Platz in meinem Herzen.

 

 

 

 

 Theo unser "Erzähler"

 

Es gibt Momente im Leben,
        da steht die Welt für einen Augenblick still.
        Und wenn sie sich dann weiterdreht,
        ist nichts mehr, wie es war.

 

 

Kleiner Theo, wir waren sehr, sehr traurig als Deine Leute uns sagten, das Du jetzt auch über die Regenbogenbrücke gegangen bist. Wir werden Dich sehr vermissen und hoffen, das es Dir im Regenbogenland jetzt gut geht. Laufe mit den vielen anderen Engeln über die Wolken und habe Spaß. Wir sehen uns alle wieder!

 

 

 

Unser Balüchen

 

 Man kann Tränen weinen, weil sie gegangen sind  - 

aber lächeln, weil sie gelebt haben.

 

Unfassbar aber leider wahr.

 

 


Wir werden Dich mehr als nur sehr vermissen kleiner Sonnenschein Balu.

 

 

 

 

 

 

 

Fritzi  

 

 

Klein Fritzi habe ich mit 2 Wochen auf der Straße gefunden. Er war so ein lieber Schatz. Fritzi durfte leider nur 9 Monate alt werden, Dank an den Autofahrer der keine Zeit hatte. Süßer Fritzi, Oma Tara passt im Regenbogenland jetzt auf dich auf!


 

 

Eine gute Reise ins Regenbogenland wünschen wir auch:

 

 

 

 

 

 

Wolf       

                                                                             Basco

Anuk              Dusty

Ancor

                                              Thaiti 

Nelly                      Arko         

 

Lizzy                                 Leo                          Rudi

 

Tabs                                  Cicca

Nova  

Bijou                     Sherpa
                                                                    Opi

 Max (Mozart)      Roxy

  Leika


                                    Oma Tara behütet Euch jetzt.

Danke, das wir Euch kennenlernen durften Ihr Engelchen!